Welche Sozialen Netzwerke sind relevant

Der deutsche Bundesverband für Digitale Wirtschaft BVDW gab veröffentlichte, dass 6 von 10 Unternehmen bei einer Umfrage angaben, dass sich Maßnahmen und Aktivitäten in Sozialen Netzwerken bisher gelohnt haben. Der Neugewinn potenzieller Kunden in Zielgruppen, Imageverbesserung oder die Steigerung der Bekanntheit gehören zu den obersten Zielen solcher Maßnahmen.
Soziale Netzwerke sind sehr unterschiedlich, so eignen sich nicht alle Netzwerke für das erreichen Ihrer Zielgruppen gleichermaßen. Je nach Eurem Marketingziel und den Zielgruppen ist es wichtig, die richtige Auswahl für Kampagnen zu treffen. Welcher Chanel zu Eurem Business passt und welche Art von Social Media Marketing Kampagne sich dabei eignet, sollte gut überlegt sein. Dabei hilft oft

 

Die 15 Wichtigsten Sozialen Netzwerke 2019

Logo von Facebook - Das gröste Soziale Netzwerk

Facebook gehört mit 2.1 Milliarden User zu den größten Sozialen Netzwerken im Internet. Damit ist es für Unternehmen und Ihre Internetpräsenz fast unumgänglich. Dieses medium zur Kommunikation bietet seine Vor- als auch seine Nachteile: Jeder Unmut einzelner Nutzer kann hier offen kundgetan werden. Was nicht ausschließt, dass dies zu einem "Shitstorm" führt. Dies ist aber bei richtiger Reaktion kein Untergang, sondern eine Chance: Mit der nötigen Bereitschaft und einer Offenkundigkeit ist es möglich, sein Unternehmen oder seine Projekte richtig dar zu stellen, und dass Interesse zu nutzen, um ein Projekt zu promoten.

Logo von Google PlusGoogle+ Leider wird 2019 G+ eingestellt

Leider wird Google+ ab 2. April 2019 eingestellt. Es war als eine Alternative zu Facebook geplant. Leiter haben schwache Nutzerzahlen Google dazu motiviert G+ einzustellen. Nach wie vor ist G+ aber nicht zu unterschätzen. Denn es beschert seinen treuen Nutzern ein besseres Ergebnis in den Google- Suchergebnissen.

Logo von TwitterTwitter

Gezwitscher, oder auch Twittern wird der Kanal zum Verbreiten besonders schnelllebiger Nachrichten über den Dienst Twitter genannt. Dieses Konzept hat sich gerade in de Branche als Echtzeits-kommunikationsmedium bewährt. Viele Politiker, Stars und prominente Personen wie Trump und Merkel nutzen diesen Dienst.

Follower genannte User in diesem Netzwerk wollen gerne und häufig auf diese Art und Weise unterrichtet werden. Deshalb ist es wichtig, seine Informationen in regelmäßigen Abständen in diesem Publikum zu Verbreiten.

Logo von InstagramInstagram

Wenn Eure Produkte und Dienstleistungen "Instagrammable" sind und ihr dabei auf ein "Brand Awareness" , solltet ihr unbedingt auf Instagramm setzen. Es ist das Netzwerk mit der höchsten Zahl an Interaktionen, wenn es darum geht, kommentiert und geliked zu werden. Mit der entsprechenden Aufbereitung lässt sich gerade hier Aufmerksamkeit für kleine Unternehmen gewinnen. Zur Aufbesserung des Traffics dient dieses Medium nicht, da hier keine Links verwendet werden können.

Logo von PinterestPinterest

Die digitale Pinnwand auf Pinterest, aus Stream genannt, ist ein Netzwerk auf dem sich interessante Bilder sammeln lassen. Da dieser Service darauf ausgelegt ist, Bildergalerien zusammenzustellen, eignet sich Pinterest sehr gut dafür Produkte zu platzieren, welche sich auf Fotos gut in Szene setzen lassen. Die User suchen auf Pinterest nach Lifestyle-Inhalte. Wenn Sie sich dieses Potenzial gezielt zunutze machen, können Sie Ihre Produkte direkt mit Ihrer Webseite oder Onlineshop verlinken. Bei gut inszenierten Inhalten bietet es eine hohe Klickrate und steigert dabei die Konversationsrate auf Ihrem Webinhalt.

Logo von FlickrFlickr

"Bilder sagen mehr als Worte" , diese Weisheit wird bei Flickr besonders deutlich. Der Dienst ist einfach zu bedienen und hat sich bei Unternehmen und Organisationen als Plattform erster Wahl zur Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit durchgesetzt. Gerade der Suchdienstanbieter Google bevorzugt in der Bildersuche die Anzeigen von Flickr, was dazu führt, dass sich Bild- und Fotoinhalte besonders einfach viral verbreiten lassen.

Logo von SnapchatSnapchat

Zwar ist Snapchat eines der Jüngsten sozialen Netzwerke im Internet, dennoch ist es nicht zu unterschätzen. Die User und Zielgruppen sind meist jünger als 18 Jahre und bietet gerad damit Unternehmen, welche Produkte oder Dienste für jüngeres Publikum anbieten ein Werkzeug mit hohem Potenzial.

Beim Storytelling werden Videos und Bilder im Sozialen Netzwerk verbreitet, was Ihrem Unternehmen die Chance gibt, neue User zu erreichen. Gerade Bilder aus dem Alltag oder einen Einblick hinter die Kulissen bieten interessanten Inhalt für Eure User.

Logo von SnapchatYouTube

Youtube gehört zu den größten Plattformen mit dem Angebot an Videomaterial. Es dient nicht nur als Hostingplattform mit ausgeklügelter Möglichkeit seinen Videoinhalt zu speichern, sondern auch dazu neues Publikum zu finden. Um seine Abonnenten bei Laune zu halten, und um den Algorithmus der Plattform zu füttern, bedarf es anfänglich mehr Inhalt zu produzieren. Mit Millionen von täglichen Nutzer haben Sie allerdings eine gute Möglichkeit Ihren Bekanntheitsgrad zu Steigern. Dazu können Sie eigene Unternehmen-Channels Bilden und auch eigene Produkt-Branches einführen. Der einfache Upload ist wohl mitunter ein Grund, weshalb sich diese Plattform als Host und Unterhaltungsnetzwerk durchgesetzt hat.

Zum Hosten, oder als CDN (Content Delivery Network) ist es bei Youtube einfach Videos in den eigenen Webseiten einzubinden.

Logo von VimeoVimeo

Ähnlich wie Youtube ist Vimeo eine Videoplattform. Das Hauptaugenmerk liegt hei allerdings auf Qualität. Mit hoher Videoqualität überzeugen Sie Ihre Besucher. Auch einige grundlegende Dinge unterscheiden die beiden Plattformen von einander. Einer ist, dass sich das Vorschaubild zum Video bei Youtube nur auswählen lässt, wenn man dem Partnerprogramm beitritt. Dabei Werden Webeanzeigen und Videos vor dem eigenen Video abgespielt. Wenn man Pech hat, wird gerade die Werbung des eigenen Mitbewerb angezeigt. Marketingtechnisch ist dies leider eine mittlere Katastrophe. Bei Vimeo ist dies nicht so, man kann das Startbild selbst auswählen.

Logo von DTubeDTube

DTube ist eine Videoplattform auf Basis von Web3.0 Die Videos werden hier dezentral über ein IPFS Netzwerk gespeichert und geteilt. Das interessante: Für das Liken, Hochladen oder Kommentieren gibt es Geld. Erst mal nur Virtuelle Währung auf Basis einer Blockchain, diese lassen sich jedoch am Internationalen Markt verkaufen.

Logo von SteemitSteemit.com

Steemit ist ein soziales Netzwerk auf Basis von Web3.0 Hier wird ebenfalls alles in einer Blockchain dezentralisiert gespeichert. Bilder und andere Inhalte werden über das IPFS Netzwerk getauscht und publiziert. Die Community zeichnet sich dadurch aus, sehr offen und freundlich zu sein. Das Hauptaugenmerk ist die Entwicklung und Verbreitung von Qualitativen Content. Ebenfalls ist die API von Steemit die Grundlage für DTube

Logo von TumblrTumblr

Die Plattform Tumblr ist Ideal, wenn es um das Erstellen und Teilen von Content geht: Bilder, Texte, Videos und Zitate lassen sich einfach per Blog veröffentlichen. Andere Nutzer im Netzwerk können den Inhalt Reblogen, und damit bereit publizierten Inhalt erneut veröffentlichen. Addons für Joomla! und Wordpress machen es dazu einfach diesen Content in die eigene Webseite einzubinden. Damit ist Tumblr ein geniales Werkzeug zur Contentgenerierung.

Logo von Facebook messanger Whatsapp telegramFB Messenger Telegram WhatsApp

Messenger wie der Facebook Messanger, Telegram oder WhatsApp zählen zwar nicht zu den sozialen Netzwerken, bieten aber durch ihre weite Verbreitung eine gute Möglichkeit mit Ihren Kunden, User oder Ihrer Community zu kommunizieren. Dies kann zum Vorteil für Ihren Kundenservice sein, da die Qualität über diese Kanäle besser sichergestellt werden kann. Auch die Reichweite zur Verbreitung personalisierter oder zeitnaher Angebote ist enorm.

Logo von XingXING

Das Karriere Netzwerk Xing hat sich vor allem im deutschsprachigem Raum als Soziales Netzwerk für Networking durchgesetzt. Hier werden weniger private Inhalte, als viel mehr Inhalte mit professionellem Content Angeboten. Seriöse Unternehmen benutzen Xing um neue Kontakte für die Unternehmensstruktur zu finden, oder zur Projektkoordination. Das Geschäftsmodell von Xing ist, den Unternehmen und den Jobsuchenden durch Premiumangebote eine bessere oder auffälligere Platzierung zu bieten.

Logo von LinkedInLinkedIn

Wer hat sie nicht erhalten, eine Nachricht eines Freundes bei LinkedIn beizutreten. LinkedIn ist vor allem international relevant, da sich hier in der Userzusammensetzung mit einem Anteil von 80% an Führungskräften eine Plattform für potenzielles Networking anbietet. Beim deutschsprachigen Gegenstück Xing kommt der Anteil an Führungskräften auf etwas unter 40%. Wenn Sie also neue Geschäftsbeziehungen knüpfen wollen, bietet sich LinkedIn auf jeden fall an.

Die richtige Wahl der Sozialen Kanäle

Wie Sie sehen können, sind die Netzwerke sehr unterschiedlich. Damit lassen sich je nach Art der Kampgnenplanung unterschiedliche marketingtechnische Ziele setzen. Wir hoffen Ihnen eine gute Übersicht zu den Netzwerken bieten zu können. Bei weiterführenden Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne als Partner zur Seite.